Wichtige Kundeninformation zur Gasumlage und Umsatzsteuer

Es gibt aktuelle gesetzliche Änderungen für Wärmekunden. Die Umsatzsteuer sinkt von bisher 19 Prozent auf 7 Prozent! Die angekündigte Gasumlage ist vor Einführung gekippt worden und kommt nicht zum Tragen.

Sie brauchen sich um nichts zu kümmern. Alle genannten Änderungen werden automatisch in der Abrechnung für Sie berücksichtigt.

Ihre
Wärmeversorgung Offenburg

Nationale Klimaschutz Initiative