WVO verlegt Fernwärmeleitungen in der Luisenstraße

Die Wärmeversorgung Offenburg GmbH & Co. KG erweitert das Fernwärmenetz für eine umweltschonende und energieeffiziente Wärmeverteilung in der Stadt. Am 17. Juni 2024 beginnen die Bauarbeiten in der Luisenstraße. Die Baumaßnahmen werden in zwei Abschnitten durchgeführt, die jeweils circa vier Wochen andauern. Der erste Bauabschnitt erstreckt sich entlang der Luisenstraße ab Haus Nr. 17 bis zur Kreuzung der Friedrichstraße. Der zweite Bauabschnitt erstreckt sich von der Kreuzung der Friedrichstraße bis zur Kreuzung der Wilhelmstraße. Die gesamten Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte August 2024.

Während der Baumaßnahmen ist die Durchfahrt im jeweiligen Bauabschnitt gesperrt. Eine Umleitung über die Carl-Blos-Straße ist beschildert. Anlieger können während der Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt von der Kreuzung der Wilhelmstraße bis zur Kreuzung der Friedrichstraße fahren. Während der Arbeiten im zweiten Bauabschnitt können Anlieger von der Kreuzung der Friedrichstraße bis zum Schillerplatz fahren. Der Gehweg steht Fußgängern weiterhin zur Verfügung.

Die Bushaltestelle Luisenstraße entfällt während der gesamten Baumaßnahmen. Die nächstgelegene Haltestelle befindet sich in der Zeller Straße am Schillergymnasium. Die Parkmöglichkeiten entlang der Luisenstraße sind im Bereich des jeweiligen Bauabschnittes nur eingeschränkt nutzbar. Bitte beachten Sie hier die Beschilderung. „Uns ist bewusst, dass diese Maßnahme möglicherweise zu Einschränkungen führt. Hierfür bitten wir um Nachsicht“, so Lukas Gehring, Projektleiter Wärmeversorgung Offenburg.