Wärmeversorgung Offenburg

Wärmeversorgung Offenburg GmbH & Co. KG

Wir versorgen Offenburg zuverlässig mit klimafreundlicher Wärme. Mit dem Ausbau des Wärmenetzes in allen Stadtteilen tragen wir nachhaltig zum Klimaschutzkonzept der Stadt bei.

Wärmekunde werden

  • Anschluss an ein hocheffizientes Wärmeversorgungsnetz
  • Heizen ohne Gerüche
  • Ableseservice inklusive
  • Ohne Schornsteinfegergebühren
  • Keine Brennstoffbevorratung
  • Attraktive Förderprogramme

Jetzt nachhaltig heizen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Anschluss an das Fernwärmenetz. Damit gelingt Ihnen der Umstieg zu umweltfreundlicher Wärme mit vollem Service. Der Schritt zur persönlichen Energiewende.

Wärmenetz Offenburg

Wir bauen kontinuierlich ein innovatives leistungsstarkes Wärmenetz in Offenburg aus. Auch in Ihrer Nähe. Mehr zum Projektstand lesen.

Baustellen

Zeitraum Ab 17. Juni bis Mitte August 2024
Bereich Luisenstraße Offenburg
Hinweise Durchfahrt in Bauabschnitten gesperrt. Umleitungen beachten!
Mehr dazu

www.waermeversorgung-offenburg.de/fernwaermeleitungen-luisenstrasse-og

Rheinstraße (zwischen Okenstraße und Zeppelinstraße)

06. Mai bis Mitte Juli 2024
Zeitraum Mai bis Mitte Juli 2024
Bereich Rheinstraße, zwischen Okenstraße und Zeppelinstraße
Hinweise Geänderte Parkflächen beachten
  https://www.waermeversorgung-offenburg.de/baustelle-rheinstrasse

29. April bis Ende Juni

Ab dem 29. April 2024 beginnen die Bauarbeiten für den Fernwärmeausbau im Regerweg. Die Baumaßnahmen werden in vier Abschnitte unterteilt, damit die Einschränkungen für die direkten Anwohner so gering wie möglich sind. Der Durchgang zu den Hauseingängen wird fußläufig möglich sein.

Außerdem wird es zu Einschränkungen der Parkmöglichkeiten im ganzen Bauabschnitt kommen. Wir bitten, Fahrzeuge außerhalb der gekennzeichneten Baustelle abzustellen und auf die entsprechende Beschilderung zu achten.

zwischen Zeller und Erzbergerstraße

02. April bis 17. Mai 2024

Ab dem 02. April 2024 beginnen die Bauarbeiten in der Hansjakobstraße. Die Baumaßnahmen sind in zwei Bauabschnitte unterteilt und dauern voraussichtlich jeweils circa drei Wochen. Die gesam-ten Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis zum 17. Mai 2024.

Der erste Bauabschnitt erstreckt sich entlang der Hansjakobstraße von der Einmündung zur Zeller Straße bis zum Haus Nr. 4. Der zweite Bauabschnitt erstreckt sich vom Haus Nr. 4 bis zur Kreu-zung der Erzbergerstraße.

Während der Baumaßnahme ist der Bauabschnitt zur Durchfahrt gesperrt. Für Anwohner der Hansjakobstraße bleiben die Grundstücke und die anliegenden Parkplätze weiterhin befahrbar. Der Gehweg in der Hansjakobstraße steht Fußgängern weiterhin einseitig zur Verfügung.

Außerdem wird es zu Einschränkungen der Parkmöglichkeiten im ganzen Bauabschnitt kommen. Wir bitten, Fahrzeuge außerhalb der gekennzeichneten Baustelle abzustellen und auf die entspre-chende Beschilderung zu achten.

zwischen Regerweg und Lonsstraße

02.04. bis Anfang Juni 2024

Ab dem 02. April 2024 beginnen die Bauarbeiten in der Lisztstraße zwischen Regerweg und der Lonsstraße. Die Baumaßnahmen werden in zwei Abschnitte unterteilt und dauern voraussichtlich jeweils vier Wochen. Der Baugraben befindet sich auf der östlichen Straßenseite. Die Durchfahrt wird gewährleistet.

Außerdem wird es zu Einschränkungen der Parkmöglichkeiten im ganzen Bauabschnitt kommen. Wir bitten, Fahrzeuge außerhalb der gekennzeichneten Baustelle abzustellen und auf die entsprechende Beschilderung zu achten.

Anschnitt Neubau Volksbank bis Freiburger Straße

14.02. bis Ende Juli 2024

Am 14. Februar 2024 beginnen die Bauarbeiten in der Gaswerkstraße zwischen dem Haus Nummer 8 und der Freiburger Straße. Die Baumaßnahmen sind in fünf Abschnitte unterteilt und dauern voraussichtlich jeweils circa vier Wochen. Die gesamten Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juli 2024 – abhängig von den Witterungsverhältnissen.

Für die Dauer des ersten Abschnittes sind die Durchfahrt der Gaswerkstraße und die Zufahrt zu dem Gebäude Gaswerkstraße 8 gesperrt. Für die restlichen Bauabschnitte ist die Gaswerkstraße für Anwohner einseitig befahrbar. Die Zufahrten sind über Stahlplatten weiterhin befahrbar. Der Gehweg steht Fußgängern während den gesamten Baumaßnahmen einseitig weiterhin zur Verfügung.

Die Parkmöglichkeiten entlang der Gaswerkstraße werden im Bereich des jeweiligen Bauabschnittes nur eingeschränkt nutzbar sein. Bitte beachten Sie hier die Beschilderung. Die Stadt Offenburg wird den Anwohnern mit Parkausweis für Zone IV in dieser Zeit Ersatzparkplätze zur Verfügung stellen. Diese liegen in der Gaswerkstraße hinter der Shell Tankstelle, wie auf der zweiten Karte auf Seite 2 erkennbar ist. Die Parkplätze werden entsprechend beschildert.

Carl-Blos-Straße Kreuzungsbereich Sofienstraße Richtung Rammersweierstraße

22. Januar bis Anfang März

Aktuell entsteht eine neue Fernwärmeleitung in der Carl-Blos-Straße. Die Baustelle erstreckt sich entlang der Carl-Blos-Straße von der Einmündung zur Sofienstraße bis zur Höhe des Finanzamtes und wenige Meter im Kreuzungsbereich der Sofienstraße in die Sofienstraße nach Norden sowie nach Süden hinein. Die Bauarbeiten sind in zwei Abschnitte unterteilt und dauern jeweils voraussichtlich rund drei Wochen.
Während der Baumaßnahme sind in den beiden Bauabschnitten teilweise Straßensperrungen notwendig.
Mit Beginn des ersten Bauabschnitts ab 22. Januar 2024 wird die Straße im Bereich der Einmündung zur Sofienstraße gesperrt. Nach Fertigstellung des ersten Bauabschnitts schließt sich nahtlos der zweite Bauabschnitt an. Bei diesem wird die Carl-Blos-Straße von der Einmündung der Sofienstraße bis zur Höhe des Finanzamtes gesperrt sein. Für Anwohner der Carl-Blos-Straße bleiben die Grundstücke weiterhin befahrbar. Der Gehweg in der Carl-Blos-Straße steht Fußgängern weiterhin auf der Nordseite zur Verfügung.

Das Parken von Fahrzeugen ist während der gesamten Baumaßnahme nur eingeschränkt möglich und durch eine entsprechende Beschilderung gekennzeichnet. „Uns ist bewusst, dass diese Maßnahme möglicherweise zu Einschränkungen führt. Hierfür bitten wir um Nachsicht“, so Christian Linz, Projektleiter Wärmeversorgung Offenburg.

FAQ und Energiespartipps für Sie!

Sie haben Fragen zum Umstieg auf Fernwärme, Anschluss oder wissen nicht, wie Sie Wärmekunde werden können? Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.

>> WEITER ZU FAQ

Werden Sie zum Energiesparfuchs. Lesen Sie, welche Energiespartipps die Stadt Offenburg empfiehlt.

>> WEITER ZUR WEBSITE STADT OFFENBURG

Weiter zum FAQ-Bereich der Wärmeversorgung Offenburg
OB Marco Steffens

Die Wärmeversorgung Offenburg ist ein zentraler Baustein des Klimaschutzkonzepts der Stadt Offenburg. Für die Fernwärme sprechen viele Gründe: Sie ist sicher, sauber, komfortabel und zukunftsgerichtet.

Oberbürgermeister Marco Steffens
Bildnachweise:
gettyimages-555468349-170667
AdobeStock©SydaProductions